Herr Absurd aus Schilda macht Schule

Ich bin ja nun ein lebenserfahrener Mensch und habe hier in NRW seit den frühen Siebzigerjahren als Versuchskaninchen für das Schulwesen herhalten müssen. Lesen habe ich nach der Ganzheitsmethode gelernt und mit Hingabe grüne und blaue Dreiecke mit roten Plättchen unterschiedlicher Form in Mathe geschnitten. Leider konnte ich dann später das Einmaleins nicht richtig. Das … Herr Absurd aus Schilda macht Schule weiterlesen

Wir Blender

An manchen Tagen komme ich mir vor, wie der einsamste Mensch der Welt. Kann es wirklich sein, dass ich so anders bin? Manchmal (wenn auch selten) kommt dann ganz plötzlich von irgendwoher ein Zeichen. Und ich lehne mich entspannt zurück, lächle in den blauen Himmel und erfreue mich an meiner Genugtuung. Gestern war so ein … Wir Blender weiterlesen

Damals war’s

Als ich gestern das Buch von Renate Schmidt und Helma Sick zurück in die Bücherei gebracht habe, ist mir so im Vorübergehen ein Bildband meiner Heimatstadt in die Hände gefallen (Walter Dick, Köln, Menschen 1945-1960). Da es Fotos der Zeit umfasst, in der meine beiden Eltern in die Stadt gekommen sind, habe ich es einfach … Damals war’s weiterlesen

So sind hier die Leute

Nein, hier besteht kein Zusammenhang mit dem Lied von Franz Josef Degenhardt. Und eigentlich wollte ich ja auch über die Rentenfalle schreiben, obwohl die gestrige Tagesschau auch ein gefundenes Fressen wäre. Aber heute habe ich ganz andere Sorgen. Ist euch auch schon einmal aufgefallen, dass es verstärkt Leute gibt, die keinerlei Gespür dafür haben, wann Kommunikation … So sind hier die Leute weiterlesen