darf man das?

Ich erhalte immer wieder Videos, Cartoons oder Bilder, die ich in den meisten Fällen einfach wegdrücke und in den seltensten Fällen anklicke oder anschaue. Meist schweige ich laut zu dem unverlangt Eingesandtem. Manchmal gibt es Rückfragen zum Beschwiegenen und ich muss Farbe bekennen, was ich ausweichend vermeide. Oder sie treffen genau meinen Humor und ich kann Tränen darüber lachen. Dann freue ich mich, dass man an mich gedacht hat.

Gestern war nun so ein Tag, an dem mir persönlich ein Video vorgespielt wurde, in dem Guido Cantz in einer Runde mir nicht bekannter Menschen vor Publikum einen Trump-Witz erzählt. Nun finde ich Politikerwitze in den seltensten Fällen gelungen und die grassierende Seuche von Trump-Witzen ist so primitiv, dass ich sie meist nicht mal aus Höflichkeit belächeln kann.

Aber dieser „Witz“ ging weit darüber hinaus. Es ging um allseits belachte und beklatschte Beihilfe zum Lynchmord an Donald Trump durch VERBRENNEN. Neben all den Fragen, die mir spontan durch den Kopf zuckten (z.B. würde Guido Cantz in der selben Runde den gleichen Witz mit Erdogan machen und welch Aufschrei ginge wohl durchs Land?) blieb eine grundsätzliche Frage noch lange in meinem Kopf hängen:

Darf man als Deutscher, im deutschen Fernsehen und/oder auf deutschen Bühnen Witze über das Verbrennen von Menschen machen?

fullsizeoutput_385