So Long, Marianne

Seit meine beste Freundin vor gut 30 Jahren einen sinnlosen Drogentod starb, bin ich irgendwie verwaist zurück geblieben. In den vielen Jahren seither gab es immer wieder Momente, wo ich sie ganz besonders vermisste. Heute habe ich verstanden, dass manche Menschen ihren Weg einfach gehen müssen und man sie nicht aufhalten kann. Keine Erziehung und … So Long, Marianne weiterlesen

Versager

Vor ein paar Tagen sprach ich mit einer befreundeten Hausfrau und Mutter über die allabendlich in unserer Straße stattfindende Klatsch-  und Singorgie für systemrelevante Berufsgruppen um 21 Uhr. Typisch für Köln singt man "En unserem Veedel" und schunkelt selbstzufrieden gemeinsam aber im sicheren Corona Abstand voneinander. "Wer klatscht und singt für uns?" fragte sie kopfschüttelnd. … Versager weiterlesen

zu spät

Als Kind war das Christkind für mich immer so eine sphärische Gestalt in weißem Nachthemd und langen blonden Haaren, das zufällig immer dann durch die offene Terrassentür geflogen kam, wenn ich auf der Waschmaschine saß und meine Mutter mir die Haare kämmte. So blieb mir dann nur der Blick auf den aufgeregt fuchtelnden Vater, die … zu spät weiterlesen

Time Warp

Früher, als ich noch ein Kind war, da gab es in einem Kaufhaus in meiner Stadt noch eine Tierabteilung. Sie lag in der hinteren Ecke der obersten Etage und am Eingang, hinter zwei großen Schaufensterscheiben, saßen auf der einen Seite winselnde kleine Hunde und auf der anderen Seite schnurrende Kätzchen, die auf Käufer warteten. Mit … Time Warp weiterlesen

Kontrolle

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Karl Lagerfeld Nachdem das letzte Familienmitglied morgens das Haus verlassen hat, füttere ich den Hund und gehe anschließend mit ihm raus. Ich trage dazu meist eine graue, schlabbrige Jogginghose, eine schlammfarbene Jacke und ein ausgetretenes Paar erdverkrustete Wanderschuhe, die immer einstiegsbereit vor der Haustüre … Kontrolle weiterlesen

Zeitraffer

Jonas ist tot. Er starb gestern Abend nach einer letzten wackeligen Runde durch die untere Etage seiner Junggesellenwohnung. Hamster kommen mit einem Verfallsdatum in ihre Menschenfamilien, und man weiß ab Einzug ziemlich genau, wann der letzte Atemzug durch das knopfäugige Tier huscht. Unser Jonas war nun 2 Jahre und zwei Monate alt und in den … Zeitraffer weiterlesen

Topfpflanzen

Da beschwert sich mein neues Lieblingsrollenvorbild Annegret sinngemäß, dass sie habe erklären müssen, was aus ihren drei Kindern werde, als sie für Ämter kandidierte. Männer, die ebenfalls drei Kinder gehabt hätten, seien das nie gefragt worden. Ich finde diese Beschwerde affig und vor allem zutiefst frauenfeindlich. Wenn sie ehrlich gewesen wäre und nicht nur im medialen … Topfpflanzen weiterlesen

der edle Helfer

Am Wochenende war in der Tageszeitung in der Rubrik "wir helfen" ein mehr als halbseitiger Bericht über einen mittelalten, jungenhaften Mentor und seinen Schützling im Grundschulalter. Die Zeitung unterstützt über einen Verein seit vielen Jahren lokale Hilfsprojekte mit jährlich wechselndem Schwerpunkt. Hierfür werden Spenden gesammelt. Aha, dachte ich, Weihnachten naht und die Spenden sollen reichlich … der edle Helfer weiterlesen