Murmeltiertag

Als ich Anfang Januar auf WDR2 einem Gespräch zwischen Sabine Heinrich und Ralph Sina zum Thema "Europawahl" lauschte, wollte ich meinen Ohren nicht trauen. Ralph Sina zog polemisch und atemlos über die Gefahren einer Stärkung rechtspopulistischer Parteien im künftigen EU Parlament her. Sekundiert von Frau Heinrich malte er das Bild eines dystopischen Europas, sofern wir … Murmeltiertag weiterlesen

nachhaltige

Ein wenig bin ich Greta Thunberg dankbar. Wo immer sie herkam, wer auch immer sie für ihre Mission gecastet und ausgestattet hat, sie hat uns medial befreit. Kein Plastikmüll ist mehr in den Weltmeeren. Schon seit Wochen sind keine Bilder von schwimmendem Unrat und sterbenden Tieren mehr in den Medien zu sehen. Stattdessen sieht man, … nachhaltige weiterlesen

Opfer

Da ging in den letzten Tage durch die Presse, dass die Immunität von dem AfD Höcke aufgehoben worden wäre. Hinterher hieß es irgendwo anders, dass man prüfe, ob ein Verfahren eingeleitet würde und in diesem Zusammenhang dann die Immunität aufzuheben sei. Anlass ist die Klage von Angehörigen einer getöteten jungen Frau, deren Bild auf einer … Opfer weiterlesen

betreutes Surfen im Zwischennetz

Da hat ein, zumindest vom Namen her, nebulöses Institut DIVSI (Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet) mit Hilfe eines Instituts für Markt- und Sozialforschung eine Studie durchgeführt und veröffentlicht. Dabei ist das eine Institut der "Idee" eines Vorstands der Deutschen Post DHL Gruppe entsprungen und wird auch ganz überwiegend von denen gesponsert. Das … betreutes Surfen im Zwischennetz weiterlesen

vielfältige Einfalt

Da hat so eine junge Journalistin, die auch mal ab und an ein Buch veröffentlicht, eine Lesung in einer Münchner Buchhandlung abgesagt, weil es in dieser Buchhandlung auch ein Regal mit rechtem Zeugs gibt. Ob die Absage der Lesung ein Verlust für die Münchener ist, mag ich jetzt nicht beurteilen. Ob es sich bei dem … vielfältige Einfalt weiterlesen

Morgenstund

Zeitumstellung, Phase des Irrsinns. Hat man Kinder oder Haustiere zu versorgen, beginnt mit der Normalzeit (Winterzeit) der Tag früher und der Abend später. Da gelüstet es den Haustieren mitten in der Nacht nach Frühstück und die Kinder fragen bereits am Nachmittag, was es denn zum Abendessen gibt. Mit anderen Worten: mein Tag begann um kurz … Morgenstund weiterlesen

Alles Käse

1983 habe ich an meiner ersten großen Demo teilgenommen. Weil man damals, so ohne Internet, nicht einfach auf der Webseite irgendeines Verkehrsverbundes Tag, Uhrzeit, Start und- Zielort der gewünschten Reise eingeben konnte und einem sekündlich Fahrplanauskunft nebst buchbarem Onlineticket angeboten wurden, musste man sich als unwissender Teenager an jemanden wenden, der sich mit so etwas … Alles Käse weiterlesen