Marieche danz

Die letzten Tag waren vom Karneval geprägt. Als durch und durch kölsches Mädchen durchzuckt es auch mich. Weiberfastnacht und Rosenmontag umgibt mich zuhause und im Auto der Klangteppich von WDR4. Abends zappe ich eine Woche lang durch die Übertragungen der aktuellen Kölner Sitzungen und der Zusammenschnitte der älteren Sachen. Und natürlich sitze ich am Rosenmontag … Marieche danz weiterlesen

Die Lautlosen

Am Wochenende war ich auf einer Party. Ich bin nicht einmal sicher, ob man das in meinem Alter überhaupt noch so nennen kann. Ein Geburtstag wurde gefeiert. Die Musik und der Tanz stehen bei einem solchen Ereignis ja mittlerweile genauso im Hintergrund wie die Ansprüche an das Partyoutfit. Man trifft sich mehr zum Reden, zum … Die Lautlosen weiterlesen

Murmeltiertag

Als ich Anfang Januar auf WDR2 einem Gespräch zwischen Sabine Heinrich und Ralph Sina zum Thema "Europawahl" lauschte, wollte ich meinen Ohren nicht trauen. Ralph Sina zog polemisch und atemlos über die Gefahren einer Stärkung rechtspopulistischer Parteien im künftigen EU Parlament her. Sekundiert von Frau Heinrich malte er das Bild eines dystopischen Europas, sofern wir … Murmeltiertag weiterlesen

zweierlei Maß

Ich habe gestern einen Beitrag des RBB gesehen, bei dem es um die Anmeldung an den Oberschulen für Sechstklässler ging. Begleitet wurde ein Mädchen, das sich im letzten Jahr besonders angestrengt hat, um sich mit einem Notendurchschnitt von 1,2 an seinem bevorzugten Gymnasium aussichtsreich anmelden zu können. Das war jetzt natürlich kein "normales" Mädchen, sondern … zweierlei Maß weiterlesen

nachhaltige

Ein wenig bin ich Greta Thunberg dankbar. Wo immer sie herkam, wer auch immer sie für ihre Mission gecastet und ausgestattet hat, sie hat uns medial befreit. Kein Plastikmüll ist mehr in den Weltmeeren. Schon seit Wochen sind keine Bilder von schwimmendem Unrat und sterbenden Tieren mehr in den Medien zu sehen. Stattdessen sieht man, … nachhaltige weiterlesen

Opfer

Da ging in den letzten Tage durch die Presse, dass die Immunität von dem AfD Höcke aufgehoben worden wäre. Hinterher hieß es irgendwo anders, dass man prüfe, ob ein Verfahren eingeleitet würde und in diesem Zusammenhang dann die Immunität aufzuheben sei. Anlass ist die Klage von Angehörigen einer getöteten jungen Frau, deren Bild auf einer … Opfer weiterlesen

Topfpflanzen

Da beschwert sich mein neues Lieblingsrollenvorbild Annegret sinngemäß, dass sie habe erklären müssen, was aus ihren drei Kindern werde, als sie für Ämter kandidierte. Männer, die ebenfalls drei Kinder gehabt hätten, seien das nie gefragt worden. Ich finde diese Beschwerde affig und vor allem zutiefst frauenfeindlich. Wenn sie ehrlich gewesen wäre und nicht nur im medialen … Topfpflanzen weiterlesen